Wer löscht Morgen?

Die Freiwilligen Feuerwehren in Bayern sind für die Menschen vor Ort aktiv und leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die kommunale Daseinsvorsorge. Dieses ehrenamtliche Engagement gilt es zu fördern und fit für die Zukunft aufzustellen.

Wie kann das trotz der demografischen Entwicklungen, dem Wandel der Arbeitswelt und der privaten Lebensführung der Menschen gelingen? Das untersucht das praxisnahe Forschungsprojekt „Wer löscht morgen?“ mit dem Ziel, konkrete Handlungsempfehlungen zu entwerfen.

Die Forschungen werden mit Unterstützung des Bayerischen Innenministeriums an der Technischen Hochschule Nürnberg durchgeführt.

Das Projekt erfolgt in Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.